Page title

21
Sep
Klimatisierung für Medizintechnik-Unternehmen Koscher & Würtz GmbH
Klimatisierung für Medizintechnik-Unternehmen Koscher & Würtz GmbH
  • Bettina Krauss
  • 188 Klicks
  • 0 Kommentare
  • Klimatisierung . Koscher & Würtz GmbH .

Die Firma Koscher & Würz kommt aus der Region der High Tec Medizintechnik rund um Tuttlingen. Deshalb legt das Unternehmen sehr großen Wert auf Qualität, Präzision und schwäbische Pünktlichkeit. Um in der Fertigung noch bessere Produkte zu erzielen, wird die Qualitätssicherung weiter ausgebaut. Durch stetige Investitionen und Weiterentwicklung hat die Firma Koscher und Würtz heute rund 125 Mitarbeiter die dazu beitragen, dass dieses Unternehmen qualitativ so erfolgreich ist. Rund 80% der chirurgischen Instrumente werden in der Zwischenzeit exportiert.

Das Klimakonzept für Koscher & Würtz

Vor vier Jahren hat man einen separaten Raum, mit etwa 30 Quadratmetern mit modernsten Reinigungsgerät, Meß- und Prüfgeräten zur Kontrolle aller produzierten Artikel in Betrieb genommen.

Damit sich die Qualität durch Temperaturschwankungen und Luftfeuchtigkeit nicht verändert, setzt man seither das Konzept von DIAMANT Heiz- und Klimasystem ein. Es sind Lüftungsrohre vom DIAMANT Kanalgerät im Raum bis ins Freie verlegt. Der Anschluß der Zuluft ins Freie, wurde mit einem Vogelschutzgitter und drei Lüftungsboxen versehen. In den Lüftungsboxen sind drei verschiedene Luftfilter eingebaut. Somit kommt durch das Frischluftrohr nur frische, sauber gereinigte Luft in die Qualitätssicherung. Somit wird die Luftfeuchtigkeit verringert, es riecht nicht mehr nach Öle und die Mitarbeiter bemerken die Frischluft. Das DIAMANT Kanalgerät reinigt die Luft, mischt die Frischluft mit der Raumluft, heizt oder kühlt den Raum das ganze Jahr immer auf 21°C. Die Luft wird über das Thermotex – Luftleitsystem kaum hörbar und zugfrei verteilt. Dabei ist das Prinzip immer gleich: Die klimatisierte und gekühlte Luft wird in den Textilschlauch eingeblasen und tritt über die gesamte Oberfläche mit einer geringen Geschwindigkeit aus. Das garantiert eine zugfreie und gleichmäßige Verteilung der Luft über das gesamten Textilluftleitsystem.

Dieses Konzept hat sich sehr gut bewährt, die Mitarbeiter sind begeistert und deshalb wurde die Qualitätssicherung im Frühjahr 2018 komplett umgebaut und um zwei zusätzliche Räume erweitert. Auch wie beim letzten mal wurde das selbe bewährte DIAMANT Konzept übernommen.

Kurioes

Etwas kurioses nebenbei: Durch den heißen und schwülen Jahrhundertsommer haben sich die Mitarbeiter in den Pausen in den drei Räumen dr Qualitätssicherung erfrischt und neue Energie getankt. Deshalb ist die Qualitätssicherung bei allen Mitarbeitern beliebt durch die erfrischend und belebende Luftqualität.

Sie möchten mehr zu diesem Thema erfahren? Dann kontaktieren Sie uns...

0 KOMMENTARE
HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR
188 Klicks