Skip to content Skip to sidebar Skip to footer

Aufgrund der aktuellen Lage in der Ukraine und der weltweiten Klimakrise ist das Thema Energie wieder mehr in den Fokus gerückt. Daher sind für viele Hauseigentümer besonders energieeffiziente Heizkonzepte sowie entsprechende Fördermöglichkeiten von großem Interesse. Wer in seinen Wohnräumen eine Luft-Luft Wärmepumpe einbauen möchte, kann sich noch bis zum 31.12.2022 eine attraktive BAFA-Förderung für Luft-Luft Wärmepumpen (BEG-Förderung) sichern. Der Grund: Ab Anfang 2023 ändern sich die technischen Anforderungen für die Förderfähigkeit der Geräte.

Luft-Luft Wärmepumpen:

Alle Infos zu Funktionsweise und BAFA-Förderung

Luft-Luft Wärmepumpen funktionieren auf Basis von erneuerbaren Energien und gelten als sehr umweltfreundliche und effiziente Heizmethode. Mit Hilfe eines Wärmetauschers entziehen sie der Umgebungsluft Energie und geben diese über ein Lüftungssystem in Form von Wärme an die Wohnräume ab. Im Rahmen der BEG Einzelmaßnahmen Förderung sind Luft-Luft Wärmepumpen mit 25 Prozent der Auftragssumme von maximal 60.000 Euro förderfähig. Hierfür muss eine Zertifizierung Ihrer Wärmpumpe sowie eine gewisse Raumheizungseffizienz nachgewiesen werden.

Klimaanlage Splitgerät für verschiedene Räume

Warum Sie die BAFA-Förderung für Ihre Wärmepumpe jetzt beantragen sollten

Wenn Sie noch im Jahr 2022 den Antrag für eine BAFA-Förderung Ihrer Luft-Luft Wärmepumpe stellen, kann sich das finanziell lohnen. Ab dem 01.01.2023 werden die Richtlinien der Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG) geändert, sodass förderfähige Wärmepumpen bestimmte neue technische Anforderungen erfüllen müssen. Hierzu zählen u.a. die Messung und Visualisierung von Energieverbrauch und erzeugter Wärmemenge sowie die Bereitstellung einer netzdienlichen Schnittstelle. Diese Anforderungen können die Hersteller zum jetzigen Zeitpunkt nicht erfüllen. Nach aktuellem technischem Stand sind BAFA-Förderungen ab 01.01.2023 nicht möglich. Die neuen Anforderungen müssen im Rahmen der Fachunternehmererklärung nachgewiesen werden. Für alle Anträge, die bis zum 31.12.2022 eingereicht werden, gelten die aktuellen Anforderungen – eine Nachrüstpflicht besteht nicht. Umsetzen können Sie Ihr Bauvorhaben sofort nach Antragstellung oder innerhalb von zwei Jahren nach Bewilligung.

BAFA-Förderung für Luft-Luft Wärmepumpen Antrag noch vor dem 01.01.2023 stellen – Ihre Vorteile

BEG-Förderung sichern mit DIAMANT

Wenn auch Sie sich für klimafreundliches Heizen mit einer Luft-Luft Wärmepumpe interessieren, wenden Sie sich an DIAMANT. Wir beraten Sie eingehend zu den Fördermöglichkeiten und unterstützen Sie bei der Beantragung. Schnell sein lohnt sich!

Jetzt beraten lassen

Füllen Sie die benötigen Felder aus und lassen Sie sich über die Klimatisierung Ihrer Räume oder Ihres Wintergartens beraten. Kostenlos und unverbindlich.
  • Ziehe Dateien hier her oder
    Akzeptierte Dateitypen: jpg, gif, png, pdf, Max. Dateigröße: 10 MB, Max. Dateien: 10.
    • Mit der Verarbeitung meiner Daten durch DIAMANT Heiz- und Klimasysteme GmbH zum Zweck der Bearbeitung der Anfrage erkläre ich mich einverstanden. Dies beinhaltet die Weiterleitung der Daten an einen DIAMANT-Vertriebspartner in meiner Region. Die Einwilligung in die Verarbeitung meiner Daten kann ich jederzeit für die Zukunft widerrufen. Den Inhalt der Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

    Kommentare

    Kontakt

    +49 7183 9288-0

    / DIAMANT Zentrale

    info@diamant-klimasysteme.com

    Mit ♥ umgesetzt in Stuttgart

    DIAMANT Luftreiniger
    199€ statt 599€.

    Unsere Angebote für Sie - solange der Vorrat reicht!
    Nur 199 €

    Neues Büro im neuen Jahr

    In der ersten Kalenderwoche des Jahrs 2022 ist es soweit: Der Umzug in unser neues Büro steht an. Daher sind wir in der Zeit vom 03. Januar bis 07. Januar 2022 telefonisch nicht erreichbar. Kontaktieren Sie uns aber gerne mit Ihrem Anliegen per E-Mail. Wir melden uns dann ab dem 10. Januar direkt bei Ihnen!

    Wir wünschen Ihnen ein frohes Weihnachtsfest und einen gesunden Start ins neue Jahr 2022.