Austausch der Nachtspeicher Heizungen bei Betonwerk Josef Högerle

16
Jan
Austausch der Nachtspeicher Heizungen bei Betonwerk Josef Högerle
Austausch der Nachtspeicher Heizungen bei Betonwerk Josef Högerle
  • Diamant
  • 345 Klicks
  • 0 Kommentare
  • Austausch . Modernisierung . Nachtspeicherheizung .

Die Firma Josef Högerle Betonwerk wurde bereits 1905 in Schwendi – Hörenhausen mit 10 Maurern gegründet. Während des ersten Weltkrieges ruhte der Betrieb und wurde nach der Inflation wieder eröffnet. Im Jahre 1932 übernahm Josef Högerle junior die Geschäfte und hatte bereits 1939 die Mitarbeiter auf 90 ausgebaut. Während des zweites Weltkrieges ruhte der Betrieb komplett. Die Baugeräte wurden requidiert und die Mitarbeiterund Chef wurden alle eingezogen. Nach der Währungsreform wurde der Betrieb wieder neu eröffnet. Da die Fläche zu klein wurde, wurde in Dietenheim der Firmensitz verlagert. Nachdem sein Sohn Theo Högerle 1959 die Meisterprüfung bestanden hatte, wurde er 1968 als Geschäftsführer ernannt. In dieser Zeit wurden vermehrt Betonfertigteile in eigener Produktion gefertigt. Seit 1996 führen die drei Töchter Hilde Brugger, Uschi Högerle – Herz und Michaela Högerle die Geschäfte in Dietenheim.

Austausch der nachtspeicher_heizungen_bei_betonwerk_josef_hoegerle_03

Bestandsaufnahme

Das zweigeschoßige Firmengebäude der Firma Josef Högerle besteht aus eigenen produzierten Beton – Doppelwände. Die äußeren Oberflächen sind extrem glatt, poren- und rissarm, Verputzarbeiten sind daher nicht nötig. Die Doppelwände von Högerle bieten außerdem hervorragenden Schall- und Brandschutz, lassen sich mit beliebigem Wärmedämmung kombinieren und sind zur Ausführung wasserdichter „Weißer Wannen“ verwendbar. Eine innovative Variante der Doppelwand- Elemente ist die „Högerle Superdämmwand“. Eine Sandwichkonstruktion mit werkseitig eingebauter, innenliegender Dämmung.
In dem Firmengebäude wurde ausschließlich mit vielen Nachtspeicheröfen geheizt. Zum neuen Jahrtausend wurde eine Photovoltaik Analge auf die Gebäude aufgebaut. Damit Högerle Betonwerke seinen eigenen erzeugten Strom selber nutzen kann.

DIAMANT Wärmepumpen ersetzen Nachtspeicher Heizung

Nach langen Überlegungen und Beratungen hat man die kompletten Nachspeicher ausgebaut. Als Ersatz wurden im Juni 2018 DIAMANT Wärmepumpen mit Klimafunktion in alle Räume des Firmensitzes eingebaut.

Durch den Austausch der Nachspeicheröfen hat man mehrere Vorteile

  • Austausch der defekten und überholten Nachtspeicher
  • einige Asbestbeschichtete Nachtspeicher ausgetauscht
  • Platz eingespart für Möbel
  • Heizung mit Luftgebläse für jeden Raum
  • Zenralsteuerung regelt jeden Raum
  • Jeder Mitarbeiter kann seine Wohlfühltemperatur selber eingeben
  • im Sommer als Klimaanlage einsetzbar
  • Energieeinkosten halbiert

Ein Gerät für mehrere Einsätze

Zwei DIAMANT Außengeräte mit dem VRF System versorgen mit verschiedene Modellen die 18 Räume. Somit sind die Büro-, Aufenthalts- und Besprechungsräume im Winter richtig beheizt und im Sommer kann man die Räume kühlen und entfeuchten.

Nach diesem heißen Jahrhundertsommer sind nicht nur die drei Firmenchefsbegeistert. Jeder Mitarbeiter der Firma Högerle Betonwerk freut sich über die klimatisierten Räume. Durch das Wohlfühlklima konnte die Arbeiten ohne Unterbrechnung fortgeführt werden.

Bildergalerie

Sie möchten mehr zu diesem Thema erfahren? Dann kontaktieren Sie uns...

Die DIAMANT Heiz- und Klimasysteme GmbH befasst sich seit 1995 mit der Konstruktion, Herstellung und dem Vertrieb von Wärmepumpen für Wintergärten und Klimaanlagen.

0 KOMMENTARE
HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR
345 Klicks